Fehlerhaftes Windows-Update führt zu Outlook-Problemen

Fehlerhaftes Windows-Update führt zu Outlook-Problemen

Lösung: Deinstallation des fehlerhaften Updates

Mitte Dezember hat Microsoft ein fehlerhaftes Update (KB3114409) zur Verfügung gestellt. Nach dem Update startet Outlook nur noch im abgesicherten Modus.
Um den Fehler zu beheben, müssen Sie das Update wieder desinstallieren. Unter Systemsteuerung - Programme - Programme und Funktionen finden Sie links den Punkt "Installierte Updates". Nun können Sie oben rechts nach der Updatenummer KB3114409 suchen, um das Update wieder zu deinstallieren.